Paket vdr-plugin-atmo erstellt

Nachdem das atmolight-Kit endlich angekommen ist, habe ich aus den Sourcen des Plugins atmo ein debian-Paket erstellt. Das war nach tobis Anleitung gar nicht so wild wie befürchtet, da das Plugin selbst (auf meinem System) gar keine weiteren Abhängigkeiten hatte.

Danach benötigte der Nutzer vdr noch Schreibzugriff auf /dev/ttyS0. Das habe ich gelöst, indem ich ihn zur Gruppe dialout hinzugefügt habe.

Das Quellpaket kann man hier herunterladen.